Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Die Überquerung von Devero nach Veglia ist Teil der Großen Alpenüberquerung, eine Wandertour, die die westlichen Alpen umfasst und von den Seealpen nach Verbano führt: vom Meer zum Monte Rosa, von den großen Gletschern zu den warmen Gewässern des Lago Maggiore. Sie ist auch Route der Tour Alpeggi senza confini (Almen ohne Grenzen), eine Überquerung der lepontinischen Alpen, vom Veglia zu den Gletschern des Formazza - Tals bis nach Airolo. Landschaftlich zeichnet sich die Tour durch den Übergang vom Lärchenwald zu den windgepeitschten und von kristallklaren Bächen durchzogenen Hochweiden aus. Während der Wanderung schweift der freie Blick über Täler und Berge und man lernt die landschaftlich abwechslungsreichen Teile des Naturparks Veglia - Devero kennen. 

An der Kirche in Devero folgt man dem Rio Buscagna vorbei am Campingplatz und erreicht die Häuser von Pedemonte. Hier führt der steil ansteigende Weg in einen Lärchen- und Erlenwald bis nach Buscagna, einer Alm, die vom Veglia - Devero Park restauriert wurde und in den Sommermonaten genutzt wird. Man kommt dann über eine falsche Ebene in ein landschaftlich wunderschönes Gelände mit einem Wildbach der in weiten Kurven dahinfließt. Man kommt an den Hütten der Buscagna - Alm vorbei und weiter über steiniges Gelände erreicht man das obere Buscagna - Tal. Über Hochweiden steigt man dann vorsichtig den Hang hinauf zur Scatta d'Orogna. Der Weg führt im Halbbogen weiter bis zu einem Kessel mit einem kleinen See (manchmal trocken) und in einem weiteren Halbbogen unter den steilen Felswänden entlang (Vorsicht! Bei Gewitter und starkem Regen Steinschlaggefahr) steigt man hinauf zum Valtendra - Pass. Von hier geht es dann nur noch bergab: der erste, sehr steile Teil der Strecke führt nach Pian Sass Mor und dann bis zur großen Alm Pian du Scricc (Parkalm). Ab hier führt ein schöner Waldpfad oben an der Schlucht des Baches hinunter zum Tal am Rio Frova bis man schließlich hinter der Hütte des CAI (Italienischer Alpenclub) die Veglia - Ebene erreicht.

Letztes Update: 11/02/2019 ore 16:42:25

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Devero - Alm (1640 m.)

Route

A. Devero – Buscagna – A. Buscagna – Scatta d’Orogna – Pass Valtendra – Pian Sass Mor – Pian du Scricc - A. Veglia

Gefälle beim Aufstieg

960 m

Gefälle beim Abstieg

850 m

Strecke

15 km

Zeitaufwand

6 h 15 min.

Wanderwege

H99 - F99

Schwierigkeitsgrad

E (mittel-schwer)

Empfohlener Zeitraum

von Juni bis September

Gebiet

Devero - Tal und Divedro - Tal

Sehenswertes auf der Wanderung

Buscagna - Ebene, Panorama von Scatta d'Orogna aus, Pian du Scricc, Veglia - Ebene

Anmerkung

Vorsicht zwischen Scatta d'Orogna und dem Valtendra - Pass: einige Pfade sind freiliegend und es besteht Steinschlaggefahr. Gefährlich vor allem bei Gewitter. Zu Saisonbeginn (Juni) sind manche Steilhänge eingeschneit.

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk