Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Die Almagellerhütte wurde 1987 eröffnet (im gleichen Jahr wie der Rifugio Andolla). Man befindet sich hier in Höhenlagen unterhalb der Gebirgsläufer des Weissmies (4023 m.); auf den Wände des Dri Horlini gibt es verschiedene Kletterstrecken, die sich sehr gut zum Klettertraining eignen. Auf dem Rückweg geht es hinauf zum Zwischbergen-Pass (3268 m.) und dann erfolgt der Abstieg über Eis und Moränen und man befindet sich in der Luftschneise, die von den Hochalmen des Galki nach Cheller führt. Von hier folgt man der Tour des ersten Tages und kommt erst nach Zwischbergen und dann nach Gondo zurück.

Tour:
Tour des Pizzo Andolla

Etappen:

Letztes Update: 07/03/2018 ore 17:11:59

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Almagellerhütte (CH)

Gefälle beim Aufstieg

367 m

Gefälle beim Abstieg

2413 m

Strecke

20,2 Km

Zeitaufwand

7 h 10

Schwierigkeitsgrad

EE (Schwer)

Bushaltestelle

Von Gondo nach Zwischbergen fährt ein Bus auf Abruf, um die Etappen etwas Abzukürzen Tel. +41(0)583869910

Zielpunkt

Gondo

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk