Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Hinter dem Hospiz am Pass steigt der Weg in Richtung Monte Leone hinauf, an einem Wasserkanal entlang der in den See bei Rotel fließt. Von den Schleusen steigt man zwischen Steilhängen und Moränenresten auf einem guten Weg bis zu einem Bergrücken, von dem aus man eine beeindruckende Aussicht auf die Spitzen des Rodano-Tals hat. Genau gegenüber der Nordwand des Monte Leone führt die Route an der Moräne entlang aufwärts; Schneefelder und der schöne Kaltwassersee füllen die Kessel. Unter den Wänden der Spitze des Terrarossa liegt die Hütte Rifugio Monte Leone. Man befindet sich ein paar hundert Meter von der Einmündung Bocchetta d'Aurona, an der Grenze zum Kessel von Veglia.
Man befindet sich ein paar hundert Meter von der Bocchetta d'Aurona, an der Grenze zum Kessel von Veglia.

Tour:
Mineralientour

Etappen:

Letztes Update: 08/03/2018 ore 09:16:42

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Simplon-Pass (CH)

Gefälle beim Aufstieg

808 m

Gefälle beim Abstieg

5 m

Strecke

5,3 Km

Zeitaufwand

2 h 40

Schwierigkeitsgrad

E (mittel)

Unterkünfte Ausgangspunkt

Etappenziele: Monte Leone Hutte +41(0)279791412 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielpunkt

Monte Leone Hütte (CH)

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk