Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Von der Hütte am Pian di Crest beginnt der lange Abstieg ins Antabia-Tal bis hinunter ins Bavona-Tals: in einer langen Diagonalen wandert man hinunter nach Corte Grande und von hier geht es auf einem steilen Pfad und über zahlreiche Kurven bis nach San Carlo. Von hier beginnt dann der lange Aufstieg nach Robiei, in der Schlucht, in der die Seilbahn fährt. Man kommt an Rüvera und Campo vorbei bis zur Hütte Capanna Basodino bzw. dem Hotel Robiei. Anstatt dem langen, anstrengenden und eher monotonen Aufstieg, empfehlen wir mit der Seilbahn von San Carlo bis nach Robiei zu fahren. Dort kann man auf einem Rundweg die zahlreichen Seen der Gegend entdecken. Von Robei also zum See der Cavagnöö, dann zum Sfundausee, Weisser See und evtl. auch zum Schwarzen See und zum Schluss zum See von Robiei. Für diesen Rundweg muss man 3 bis 4 Stunden einplanen. Man kann natürlich auch, ganz individuell, eine kürzere Tour machen.

Route:
Tour über den Basodino

Etappen:

Letztes Update: 07/03/2018 ore 17:18:30

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Hütte Pian di Crest

Gefälle beim Aufstieg

1097 m

Gefälle beim Abstieg

1310 m

Strecke

10,7 Km

Zeitaufwand

5 h 15

Schwierigkeitsgrad

EE (für erfahrene Wanderer)

Zielpunkt

Robiei Hütte Basodino

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk