Dieser Inhalt ist auch verfügbar in

Auf diesem Rundweg kann man die Via del Gries im Gebiet von Crevoladossola entdecken. Die Strecke ist ein Rundweg zwischen Crevoladossola und Oira. Die Tour beginnt an der Kirche von Crevoladossola, an der man die wunderschönen, polychromen Glasfenster bewundern kann, die von einem Berner Handwerker gemacht wurde, der auf einem Maultier die Via del Gries bereiste.

Nebenstraßen führen hinunter zur Stromzentrale der ENEL, die vom Mailänder Architekten Portaluppi gebaut wurde. Man wandert weiter bis Solaro, wo der gepflasterte Maultierpfad am Toce entlang bis zu den Ortsteilen Canova und Oira führt. Vom Hauptplatz geht es hinauf zum oberen Ortsteil La Villa di Oira und dann auf einem Maultierpfad hinunter bis zur Straße Richtung Formazza - Tal im Ortsteil Arzaloo.

Man überquert die Straße und geht an zwei Gebäuden vorbei hinunter zum Toce. Am Fluss entlang erreicht man nach kurzer Zeit die wunderschöne Steinbogenbrücke, die über den Toce nach Pontemaglio führt. Man nimmt denselben Weg zurück bis zur Kapelle von Arzaloo, überquert die Straße und kommt dann auf den Maultierpfad zur Villa von Oira. Es geht leicht bergab Richtung Dorfmitte und man schlägt dann den Maultierpfad G00b ein, der in den Wald hinauf führt auf ein Gelände mit Zyklopenfelsen. Es geht auf dem breiten Pfad durch Preminoira und an einer Haarnadelkurve hinauf auf die asphaltierte Straße nach Bisogno.

Man geht durch das Dorf und auf einem schönen, in den Felsen gegrabenen Maultierpfad hinunter zum Oratorium. Man wandert im Halbbogen weiter durch den Wald bis zu den Druckleitungen, die man auf einer Brücke überquert. Folgt man der Beschilderung auf dem Maultierpfad gelangt man wieder ins Zentrum von Crevoladossola.

Letztes Update: 12/02/2019 ore 15:53:44

Routeninformationen

Ausgangspunkt

Crevoladossola (Rathausplatz, erreichbar mit der Buslinie Domodossola - Formazza)

Route

Crevoladossola – Bisogno – Preminoira – Oira – Arzaloo - Pontemaglio – Arzaloo – Canova – Solaro – ENEL - Zentrale– Kirche von Crevoladossola

Gefälle beim Aufstieg

200m

Gefälle beim Abstieg

200m

Strecke

8,4 km

Zeitaufwand

2 h 20

Wanderwege

G00b - G00e - G00

Schwierigkeitsgrad

E (mittel-leicht) - Rundweg auf schönen Maultierpfaden

Empfohlener Zeitraum

Ganzjährig

Gebiet

Antigorio - Tal

Sehenswertes auf der Wanderung

Traditionelle Steinbauten, handwerkliche Bauernerzeugnisse (Mühle und Presse von Oira)

© 2017 Ente di Gestione Aree Protette dell’Ossola | Privacy | Cookies  | Accessibilità | Credits

Questo sito utilizza cookie tecnici e cookie di terze parti, per migliorare il funzionamento del sito stesso.Cliccando su 'Accetto' acconsenti all'uso dei cookie. Se vuoi saperne di piu'...privacy policy.

  Io accetto i cookie di questo sito
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk